Zurück zu INFO

STATIONEN

Bei den Bewegungsevents werden im Rahmen eines Motorik-Parcours (5 Teststationen) die sportmotorischen Grundfähigkeiten und die für die Analyse relevanten Größen- und Gewichtsdaten erhoben sowie zusätzlich in einem spielerischen Rahmenprogramm abwechslungsreiche Mitmach-Stationen angeboten. Natürlich stehen sowohl bei den Teststationen als auch bei den „Mach-mit-Stationen“ der Spaß und die Freude an der Bewegung im Vordergrund.

Stationen:

Sprint:

Beim Sprint wird die Schnellkraft getestet. Hier gilt es eine Strecke von 20 Meter so schnell wie möglich zu absolvieren. Gestartet wird aus dem Stand.

Standweitsprung:

Aufgabe ist es, aus dem Stand soweit wie möglich zu springen. Das Ergebnis gibt Aufschluss über die Kräftigung der Beine.

Schlängellauf:

Der Schlängellauf ist ein kurzer Laufparcours, bei dem ein Slalom mit Hürden absolviert werden muss. Dieser Test gibt Aufschluss über die Koordination, Schnelligkeit und Gewandtheit.

Reaktionstest:

Der Reaktion-Test wird mit dem System Fit-Lights durchgeführt. Hier gilt es aufleuchtende Lampen so schnell wie möglich zu berühren.

Medizinballweitwurf:

Bei dieser Station müssen die Kinder einen 1kg schweren Medizinball mit beiden Armen über Kopf so weit wie möglich werfen. Diese Übung gibt Aufschluss über die Kräftigung der oberen Extremitäten.