Zurück zu INFO

ABLAUF

Bewegungsevents:

Bei den 30 Schulevents können jeweils bis zu 4 Klassen einer Schule teilnehmen. Bei diesen Schulevents steht die Testung von sportmotorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten im Vordergrund. Zusätzlich werden die anthropometrischen Daten erhoben.  Auch der Erlebnisfaktor kommt dabei sicherlich nicht zu kurz. Spaß und Unterhaltung sind somit garantiert!

Jedes teilnehmende Kind bekommt eine persönliche Teilnehmerurkunde mit seinen individuellen sportmotorischen Test-Ergebnissen, sowie eine Broschüre mit Handlungsempfehlungen für die Eltern. Auch die Lehrerinnen und Lehrer werden eine Gesamteinschätzung zum Leistungsstand ihrer Klasse, eine Übersicht zu Vergleichsleistungen und eine Broschüre mit Übungen und Spielformen für die praktische Umsetzung im Unterricht (für Turnsaal und Klassenzimmer) erhalten. Die Urkunden und Broschüren werden nach dem Event per Post zugesendet.

Teststationen:

Es gibt insgesamt 5 Teststationen (Sprint, Sprung, Schlängellauf, Reaktionstest, Medizinballweitwurf), die von den Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit der/dem LehrerIn nacheinander durchlaufen werden. Dabei wird die Klasse von einem Bewegungsexperten der LSA Breiten- und Gesundheitssport GmbH betreut. Weitere Informationen zu den einzelnen Teststationen finden Sie unter „Stationen“.

Zeitaufwand und Einteilung:

Wir haben für jede Klasse eine Schulstunde eingeplant, somit ergibt sich die maximal Anzahl an einem Vormittag von 4 Klassen. Die genaue Einteilung, wann die erste Stunde startet bzw. wann das Bewegungs-Champion Team beginnt, wird mit jeder Schule individuell ausgemacht, damit auf die unterschiedlichen Zeiten des Unterrichts eingegangen werden kann.